Dienstag, 28. März 2017

Zumba am Nachmiitag

Nach dem Essen, es gab Nudeln mit Mangold und Geschnetzeltem sowie Brot, einen Salat, ein Milchprodukt und einen Nachtisch, haben wir uns nach einer längeren Mittagspause an Zumba versucht. Unsere Kollegin Karine hat uns professionell angeleitet. Danach haben die Schüler auf sechs Feldern (auch draußen) eine Variante von Völkerball gespielt. Um 16:00 war heute ausnahmsweise schon Schulschluss, weil sich eine andere Schulveranstaltung anschloss. Die Schüler sind mit ihren Corres nach Hause gefahren.
Morgen geht's nach Dieppe, einem schönen Küstenort. Nachmittags picknicken wir in der Mensa, denn diese bleibt morgen kalt, da mittwochnachmittags keine Schule ist. Danach werden wir an unserem Projekt arbeiten. Kein einfaches Unterfangen.... Projektarbeit auf Französisch und Deutsch ist umständlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen